Hallo zusammen!

 

Am vergangenen Sonntag gastierte Preußen Werl im Oberenser Eichenwaldstadion. Zunächst spielten die jeweiligen zweiten Mannschaften gegeneinander, im Anschluss empfing die Erste den Aufstiegsaspiranten von der Tabellenspitze.

 

Nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit, die mit vier Toren und einem Platzverweis endete, gerieten unsere Jungs von der Zweiten durch den Anschlusstreffer zum 3:2 nochmal unter Druck, konnten die drei Punkte mit viel Einsatz aber trtozdem in trockene Tücher bringen. Die Erste wehrte sich eine Stunde lang erfolgreich gegen den Rückstand, doch spätestens nach dem 2:0 war die Gegenwehr gebrochen. Wir öffneten unser Spiel nach vorne und boten den Preußen dadurch die Räume, die sie zum dritten und vierten Tor nutzten.

 

SG Oberense II - Preußen Werl II 3:2

 

SG Oberense II - Preußen Werl II

 

Unsere Zweite ging als Außenseiter in die Partie, doch schnell merkten die Werler, dass das in Oberense alles andere als ein Spaziergang werden würde. Mit leidenschaftlichem Einsatz und vielen Fouspielen unterbrachen unsere Jungs in Gelb immerwieder den Spielfluss der Preußen und konnten selbst gefährlich kontern. Zunächst waren es allerdings die Werler, die punkten konnten. Doch die 1:0 Führung hielt nicht lange. Dario Zidaric glich aus, bevor er wenig später im gegnerischen Strafraum elfmeterwürdig gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ludger sicher zur 2:1 Führung.

 

Kurz vor der Halbzeit konnte Lu sogar auf 3:1 erhöhen. Mit einer schönen Einzelaktion setzte sich Tobi Maibaum über links durch und flankte von der Grundlinie maßgeschneidert auf den langen Pfosten, wo selbst Ludger im Prinzip nicht mehr daneben schießen konnte. Mit dem 3:1 gingen die Jungs dann in die Pause, allerdings nur noch zu zehnt. Sebastian Löppenberg sah für einen Schubster, den die Schiedsrichterin als Tätlichkeit wertete, die Rote Karte.

 

In Unterzahl warfen sich alle Oberenser dann in jeden Schuss, jeden Pass und jede Flanke, um die Führung zu verteidigen. Denn Werl war jetzt am Drücker und ließ unserer Zweiten kaum noch Luft zum Verschnaufen. Früh fiel dann auch der 3:2 Anschlusstreffer. Doch dabei sollte es bleiben und Oberense konnte den ersten Dreier der Saison feiern.

 

Hut ab vor dieser Leistung, damit hatte sicher zunächst niemand gerechnet. Am nächsten Sonntag ist die Zweite dann zu Gast in Ostönnen, die mit zwei Siegen und einer Niederlage bisher Platz 5 belegen.

 

Spielplan 2. Mannschaft | Ergebnisse und Tabelle 2. Mannschaft

   

Unsere Sponsoren  

   
   
   
© SG Oberense 2016