Hallo zusammen!

 

Ein Dutzend Tore in zwei Spielen - heute kam beileibe keine Langeweile auf in Oberense.

 

SG Oberense II - TuS Ampen 2:4

 

Zunächst spielte die Zweite gegen Titelfavorit Ampen. Wir gerieten schnell in Rückstand, doch Simon köpfte nach schöner Flanke von Kevin zum Ausgleich. Wenig später hatte Simon sogar die Führung auf dem Fuß, doch scheiterte aus kurzer Distanz. Dann legte Ampen los, ging mit 3:1 in Führung und in die Halbzeit.

 

Danach war Oberense am Drücker, doch nurnoch Oleg konnte den Ball im Tor unterbringen. Den erneuten Ausgleich durch Simon pfiff der Schiri wegen Foulspiels zurück, im Gegenzug erzielten die Ampener die 4:2 Entscheidung aus stark abseitsverdächtiger Position. Die anschließende Schlussoffensive brachte nichts mehr ein.

 

SG Oberense - TuS Wickede 6:0

 

Anders machte es die Erste. Früh stellte Ulmer mit einem schönen Heber die Weichen auf Sieg gegen die überraschend schwachen Wickeder. Totto, Gregor und Max schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch, Wickede blieb bis zum Schluss harmlos. Ulmer sah unberechtigter Weise wegen Schwalbe gelb-rot, bevor es zu DEM Highlight des heutigen Sonntags kam. Einen Klärungsversucht der Wickeder bekam Gregor an der Mittellinie vor die Füße. Nur Roberto Carlos weiß, was dann in den Jungen gefahren ist. Er nimmt die Kugel volley und zimmert sie trocken aus locker 40-50 Metern über den Torwart unter die Latte. Der Keeper selbst ging schon vor dem Einschlag erfürchtig in die Knie, das Eichenwaldstadion stand Kopf. Unfassbar, wo der die immer herholt.

 

So markierte Gergor den 6:0 Endstand und besorgte uns Platz 6 in der Tabelle. Glückwunsch an die Erste für eine tadellose Leistung, der Sieg war hochverdient. Aber auch die Zweite lieferte eine ansprechende Leistung ab. Wenn es so weitergeht, sind die 32 Biester ruck zuck eingefahren.

   

Unsere Sponsoren  

   
   
   
© SG Oberense 2016